„Schlag den Star“: Rúrik Gíslason gegen Robin Gosens

„Schlag den Star“: Rúrik Gíslason gegen Robin Gosens
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Wer schwingt sein Spielbein erfolgreicher? Fußballstar Robin Gosens tritt am Samstag, um 20:15 Uhr bei „Schlag den Star“ gegen den isländischen Fußballgott Rúrik Gíslason an.

Gemeinsamkeiten? Gibt es durchaus. Neben Fußball und ihren Initialen verbindet die beiden Kontrahenten auch ihr Siegeswille.

Anzeige

„Auf dem Rasen sind wir uns zwar nie begegnet, aber nun habe ich ein anderes Spielfeld gefunden, auf dem ich dir zeigen werde, was ein echter Volltreffer ist“, kündigt Rúrik an, der nicht nur durch Fußballtalent und Tanzgefühl, sondern auch durch seine Optik auf sich aufmerksam macht.

Doch den Ball kickt Nationalspieler Gosens lässig zurück. „Gut aussehen alleine wird nicht reichen, um gegen mich zu gewinnen.“

Foto: Rúrik Gíslason gegen Robin Gosens.

In bis zu 15 Runden treten die beiden Gegner bei „Schlag den Star“ im direkten Duell gegeneinander an.

Der Gewinner erhält 100.000 Euro. Elton führt durch den Abend, Ron Ringguth kommentiert.

Produziert wird „Schlag den Star“ von Raab TV.

„Schlag den Star“ am Samstag, 2. Juli, um 20:15 Uhr, live auf ProSieben.

Musikalische Unterstützung erhalten Robin Gosens und Rúrik Gíslason von George Ezra mit „Green Green Grass“ und von Namika mit „Globus“.

Anzeige

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Fotos: Jannes Glas, Unsplash (1), ProSieben, Steffen Z Wolff (1)