Media News – aktuelle Neuigkeiten aus der Medienbranche und Pressemeldungen

News

Das sind die Gewinner des Bayerischen Printpreises 2023

Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auf dem Foto oben: Die Teams der ausgezeichneten Projekte, Ehrenpreisträger Andeas Scherer, der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Moderatorin Jessica Libbertz.

Im Rahmen der feierlichen Verleihung des Bayerischen Printpreises 2023 wurden in der Hochschule für Fernsehen und Film München vor rund 250 geladenen Gästen der Branche die diesjährigen Preisträger in den Kategorien Zeitung, Zeitschrift und Druck geehrt.



In der Kategorie Druck, die qualitativ besonders hochwertige und herausragende Printprodukte würdigt, wurde die Druckerei Gotteswinter und Fibo Druck- und Verlags GmbH für das Jahresmagazin 2022 des Verbandes Druck und Medien Bayern ausgezeichnet – für die besonders eindrucksvolle Demonstration der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten im Druckbereich sowie den hohen ästhetischen Anspruch des Printprodukts.

In der Kategorie Zeitschrift konnte sich das Team des Magazins Whyte Blue der Mediengruppe Münchner Merkur/TZ, das ganz gezielt die junge Zielgruppe der Generation Z anspricht, über das Preissymbol, die Siegesgöttin Nike aus Nymphenburger Porzellan, freuen.

Die jährliche Publikation hat das Ziel, angehende Abiturienten und Abiturientinnen für ein Studium in Bayern zu begeistern.

Die herausragend produzierte Videoserie „Mensch, Maxstraße“ der Augsburger Allgemeinen Zeitung setzte sich als Preisträger in der Kategorie Zeitung durch.

Sie porträtiert faszinierende Menschen, die das Leben auf Augsburgs prachtvollster Straße so einzigartig gestalten.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Vergabe des Ehrenpreises des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Damit ehrte Dr. Markus Söder in diesem Jahr Andreas Scherer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Augsburger Mediengruppe Pressedruck sowie Vorsitzender des Verbands Bayerischer Zeitungsverleger.

Mit dem Ehrenpreis zeichnet der bayerische Ministerpräsident alle zwei Jahre eine herausragende Persönlichkeit aus, die sich in vorbildlicher Weise um den Printstandort Bayern verdient gemacht hat.

Die Fachjury des Bayerischen Printpreises 2023 besteht aus folgenden Experten:

➡️ Manuela Kampp-Wirtz, Co-CEO BurdaVerlag
➡️ Florian Kohler, Inhaber Gmund Papier
➡️ Sylvia Lerch, Geschäftsführerin, Sylvia Lerch Material & Produktion
➡️ Thorsten Merkle, Geschäftsführer, jule : Initiative junge Leser
➡️ Dr. Eduard Neufeld, Geschäftsführer & Institutsleiter, Fogra Forschungsinstitut für Medientechnologien
➡️ Sonja Oster, Geschäftsführerin Funke Entertain
➡️ Holger Schellkopf, Director Content, Communication, Marketing Virtual Identity
➡️ Christian Schmidt-Hamkens, Sprecher der Geschäftsführung Deutscher Landwirtschaftsverlag
➡️ Katrin Tischer, Geschäftsführerin, Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger
➡️ Martin Wunnike, Coaching und Consulting

Kostenlose Nachrichten? ➡️ Ja, so können Sie PR Agent auf einen Kaffee einladen...

News verpasst? Tägliche Updates in Social Media unter @PRAgentMedia.

PR Agent / © Foto: Bayerischer Printpreis, Oliver Bodmer

Sven Müller

Autor bei PR Agent | Redaktion: team@pr-agent.media