Media News – aktuelle Neuigkeiten aus der Medienbranche und Pressemeldungen

News

Ingo Lenßen hilft Mallorca-Reisenden in „Die Strandkanzlei“

Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Baustellenpanorama statt Meerblick. Sylvia (69) und Klaus (61) sind genervt. Bei ihrem Mallorca-Urlaub fühlen sie sich schlicht und einfach abgezockt. Es ist ein Fall für Ingo Lenßens Strandkanzlei.

„Beklaut, abgezockt oder betrogen – das wünscht sich keiner. Wenn es im Urlaub aber doch passiert, bin ich hier und will helfen“, sagt Ingo Lenßen.



Der TV-Kultanwalt empfängt am Donnerstag, 6. Juli, um 20:15 Uhr in einer Sonderausgabe des „Sat.1 Spezial. Der Urlaubscheck“ geprellte Urlauber zu einer Notsprechstunde direkt am Ballermann.

Vom großen Andrang in seiner Strandkanzlei ist er ganz und gar nicht überrascht: „Jedes Jahr haben tausende Urlauber Probleme auf ihren Reisen“, weiß Ingo Lenßen. „Anlass für mich, meinen Schreibtisch am Strand von S’Arenal aufzubauen!“

Das Urlauber-Paar Vanessa (32, Sachbearbeiterin) und Stefan (31, Planer bei einem Bahnunternehmen) sucht wegen eines dreisten Immobilienbetrugs rechtlichen Rat am mallorquinischen Strand.

„Wir haben über ein Online-Portal eine Finca gemietet. Kurz vor dem Abflug haben wir eine E-Mail bekommen, dass die Finca abgebrannt sei. Unsere 1.600 Euro haben wir nicht zurückbekommen und die Finca ist gar nicht abgebrannt.“

Foto: Ingo Lenßen hilft Mallorca-Reisenden in "Die Strandkanzlei".

Und Melanie (43, Pflegekraft) wurde mehrfach auf dieselbe Weise abgezockt: „Ich bin drei Mal mit dem Taxi auf Mallorca gefahren und wurde jedes Mal richtig über den Tisch gezogen. Der Taxifahrer hat Extrarunden gedreht und das Taxameter verstellt.“

In „Die Strandkanzlei“ bietet Ingo Lenßen unkomplizierten und unmittelbaren rechtlichen Rat für Urlauber in Not und hilft mit seinem Team dabei, dubiose Machenschaften auf der beliebten Urlaubsinsel Mallorca aufzudecken – am Donnerstag, um 20:15 Uhr, in Sat.1.

Im Anschluss gibt der TV-Kultanwalt dann live bei „Akte“ im Gespräch mit Moderator Matthias Killing zusätzliche Tipps dazu, wie man am besten agiert, wenn es beispielsweise schon bei der Anreise Ärger mit der Airline gibt.

Produziert wird die Strandkanzlei von der „Akte“-Redaktion in Zusammenarbeit mit Webertainment.

Die Sendung ist auch auf Joyn zu sehen.

Kostenlose Nachrichten? ➡️ Ja, so können Sie PR Agent auf einen Kaffee einladen...

News verpasst? Tägliche Updates in Social Media unter @PRAgentMedia.

© Fotos: Farid Askerov, Unsplash (1), SAT.1, Nathalie Kraft, Casa Film (1)

Sven Müller

Autor bei PR Agent | Redaktion: team@pr-agent.media