Gigi Hadid ziert das Cover der Vogue | PR Agent <script>

Gigi Hadid ziert das Cover der Vogue

Gigi Hadid ist zur Zeit aber auch wirklich überall im Gespräch. Parallel zum Instagram Kill ihrer Schwester Bella ist sie nun auf dem Cover der deutschen „Vogue“ zu sehen. Im Schnelldurchlauf erobert sie dazu die internationalen Laufstege.

Aus der Modewelt ist das Model kaum noch wegzudenken. Mit 16 Millionen Instagram Followern ist sie einer der größten Influencerinnen im Fashionbereich. Auf dem Cover der Mai Ausgabe der Vogue ist das amerikanische Supermodel nun auch präsent.

„Gigi Hadid als Ausnahmeerscheinung zu bezeichnen ist eigentlich eine Untertreibung. Galionsfigur einer neuen Generation von Ausnahmeerscheinungen wäre treffender“, sagt Vogur Chefredakteurin Christiane Arp dazu.

Und weiter: „Was Gigi und ihre Freundinnen und Kolleginnen Kendall Jenner, Karlie Kloss, Edie Campbell und Anna Ewers so besonders macht: Sie lassen sich nicht verbiegen und als lebende Kleiderständer missbrauchen.“

Gigi Hadid ziert das Cover der Vogue
Gigi Hadid ziert das Cover der Vogue

Im Interview der Ausgabe redet sie Gigi Hadid dann auch über Models: „Wir wollen als Gruppe von Frauen wahrgenommen werden, die sich gegenseitig Rückendeckung gibt und nicht durch Zickenkriege bekannt ist.“

Dabei betont sie, dass ihr Konkurrenzdenken fernliegt: „Wenn Kunden etwa ein blondes Mädchen mit einer anderen Figur, größeren Lippen und kleineren Augen suchen, dann bin ich das einfach nicht. Man darf diese Entscheidungen nicht persönlich nehmen.“

Und sie steht auf Burger. „Ich sage immer: Iss gesund um fit zu sein, und einen Burger um zurechnungsfähig zu bleiben.“ Ein Erfolgsrezept hat sie auch für ihre Präsenz in Social Media. „Für mich ist es wichtig, dass die Menschen verstehen, wer ich wirklich bin. Aber gleichzeitig geht es darum, die Balance zu finden, und zu erkennen, wie man authentisch sein kann ohne zu viel von sich preiszugeben.“

Die Fotostrecke und das Interview mit Gigi Hadid finden Sie in der aktuellen Mai Ausgabe der Vogue, die aktuell im Handel erhältlich ist.

Foto: Vogue