<script>

Alles rund ums E-Bike(n)

Alles rund ums E-Bike(n)

Das Fahrrad an sich ist schon eine der genialsten Erfindungen der Menschheit. Mit der Entwicklung zum Pedelec wurde es quasi noch ein zweites Mal erschaffen. Zunächst nur als Fahrhilfe für ältere, schwächere Menschen entwickelt (und belächelt), sind Drahtesel mit Elektrounterstützung heute in jeder Altersklasse und Bike-Kategorie angekommen und haben zudem der Branche wirtschaftlich einen gewaltigen Rückenwind beschert.

Und auch in der Politik sind sie inzwischen als ein Beitrag zur Verkehrswende und der Mobilität von morgen angekommen. Pedelecs erhöhen die Reichweite von Fahrradfahrern, nehmen anspruchsvolleren Topographien den Schrecken, erleichtern Transportaufgaben und bringen den einen oder anderen Bewegungsmuffel vom Sofa aufs Rad.

Zudem können sie Leistungsunterschiede in altersgemischten Gruppen, etwa beim Familienausflug, ausgleichen oder die Fahrt mit Kinder- oder Hundeanhängern spürbar erleichtern. Vor allem an Einsteiger richtet sich das Buch „E-Bike – Modelle / Technik / Fahrspaß“ von Martin Häußermann.

„E-Bike – Modelle / Technik / Fahrspaß“ von Martin Häußermann
„E-Bike – Modelle / Technik / Fahrspaß“ von Martin Häußermann

Der Fahrrad-Journalist beginnt mit einer kleinen Betrachtung der grundsätzlichen Vorteile der Fahrzeuggattung, widmet sich dann der Typenkunde und den wichtigsten Antriebstechniken bis hin zu den Erlebnishorizonten, die sich dem Pedelec-Fahrer beispielsweise beim sogenannten Bikepacking mit einer Nacht in der freien Natur eröffnen.

Da findet sich die eine oder andere Anregung für spezielle Touren. Neben harten Fakten gibt es Portraits über bekennende E-Biker wie Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer und Ski-Fahrer Felix Neureuther oder den ehemaligen Bosch-Elektrotechniker Bernhard Sprenger, der sich schon vor 35 Jahren mangels Angebot sein eigenes Pedelec baute.

Die einzelnen Kapitel, zu denen auch der eine oder andere Gastautor seinen Teil besteuert, sind kurzweilig und locker verfasst. Kenner der Szene spüren an vielen Stellen den Stil vom Pressedienst Fahrrad, der das „Bookazine“ mit unterstützt hat. Das E-Bike-Buch klärt nicht nur viele Fragen, sondern macht beim Lesen auch einfach Lust aufs Radeln mit dem Pedelec.

„E-Bike – Modelle / Technik / Fahrspaß“ von Martin Häußermann ist im Delius-Klasuing-Verlag erschienen. Das kartonierte Buch hat 176 Seiten mit 291 Fotos und Abbildungen und kostet 15,- Euro.

Fotos: Pixabay, CCO Public Domain (1), Auto-Medienportal.Net, Delius-Klasing-Verlag (1) / Quelle: ammpnet, jri