Sportmarken-Websites: Nike bei Besucherinteresse weit vorn

Sportmarken-Websites: Nike bei Besucherinteresse weit vorn

Similarweb hat jetzt die Webseiten der populärsten Sportmarken in Deutschland auf ihre Beliebtheit untersucht. Dabei zeigt sich deutlich: In Deutschland liegt Nikes Webseite in Sachen Besucheraufkommen und -interesse mit Abstand vorne.

So zeigt eine aktuelle Aufstellung der monatlichen Webseitenbesuche der Sportmodehersteller das enorme Interesse, das Nike zukommt.

Anzeige

Ein Blick auf eine Vergleichsgruppe bestehend aus Nike, Adidas, Puma, Under Armour, New Balance und Lululemon zeigt, dass Nike mit durchschnittlich 4,2 Millionen monatlichen Besuchern von Oktober bis Dezember 2021 einen großen Vorsprung hat.

Puma liegt in Deutschland mit Abstand an zweiter Stelle, mit einem Durchschnitt von 733.000 Besuchern im gleichen Zeitraum. Adidas liegt hinter Nike zurück, mit nur 427.000 Visits.

Under Armour (40.000 Visits) und New Balance (16.000 Visits) spielen eine geringere Rolle. Das Schlusslicht bildet Lululemon, das mit nur 8.000 monatlichen Besuchern im gleichen Zeitraum kaum in Deutschland vertreten ist – allerdings ist Lululemon noch nicht so lange auf dem deutschen Markt.

Sportmarken-Websites: Nike bei Besucherinteresse weit vorn
Sportmarken-Websites: Nike bei Besucherinteresse weit vorn

Während Nike im digitalen Handel und bei der Beliebtheit seiner Webpräsenz die Nase vorne hat, erklären sich die Ergebnisse der deutschen Marken auch dadurch, dass sie stärker auf den stationären Handel setzen – etwa mit ihren Flagship-Stores in Innenstadtlagen.

Auch ist für Adidas das B2B-Geschäft mit der Ausstattung von regionalen und nationalen Sportmannschaften ein wichtiger Geschäftspfeiler, der sich in den Visits der Webseite nicht sehr stark widerspiegelt.

Weitere Informationen finden Interessierte online unter similarweb.com/de.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Fotos: Ryan Plomp (1), Pat Kwon (1), Unsplash