US Open 2022 im TV – live bei Eurosport und im Stream bei Discovery+

US Open 2022 im TV - live bei Eurosport und im Stream bei Discovery+
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Vom 29. August bis 11. September kämpfen die Tennisstars im USTA Billie Jean King National Tennis Center in Flushing Meadows bei den US Open um den letzten Grand-Slam-Titel der Saison.

Auf den Plattformen von Warner Bros. Discovery Sports sind die Tennisfans wie immer bestens über das letzte Grand-Slam-Turnier 2022 informiert.

Anzeige

Über den neuen Streamingdienst Discovery+ haben die User die freie Wahl zwischen allen Matches auf den bis zu 15 unterschiedlichen Courts.

Discovery+ bietet den Fans darüber hinaus bis einschließlich der Achtelfinals einen werbefreien Konferenzstream mit den Matches der deutschen Spieler sowie der internationalen Topstars mit deutschem Kommentar an.

Zudem sind alle Partien vom Center Court Arthur Ashe und aus dem Louis Armstrong Stadium sowie ausgewählte Matches vom Grandstand mit deutschem Kommentar verfügbar.

Eurosport 1 steigt im Free-TV jeweils im Anschluss an die Radsportübertragungen der Vuelta a Espana gegen 18:00 Uhr in die Live-Berichterstattung von den US Open ein.

In der ersten und zweiten Runde übernimmt Eurosport 1 dabei die Konferenz von Discovery+. Und auch von der dritten Runde an verpassen die Fans bei Eurosport 1 keines der Topmatches.

Alle Spitzenspiele aus dem Arthur Ashe Stadium, dem mit einem Fassungsvermögen von mehr als 22.500 Zuschauern größten Tennisstadion der Welt, inklusive Halbfinals und Endspiele sind live im Free-TV zu sehen.

Eurosport 2 zeigt bis einschließlich der Achtelfinals (Montag, 5. September) jeweils die Partien der Day- und Nightsession vom zweitgrößten Court der US Open, dem Louis Armstrong Stadium.

Die Übertragungen der Live-Matches werden durch eine umfangreiche Rahmenberichterstattung ergänzt.

Zu Beginn des Tennistages meldet sich Moderator Matthias Stach mit wechselnden Experten aus dem Studio in München zur Einstimmung auf die Partien.

Gegen 20:00 Uhr begrüßt Stach die Zuschauer gemeinsam mit Barbara Rittner und Mischa Zverev in der Sendung „Matchball“ zu ersten Interviews, Analysen und Ausblicken.

Vor dem Beginn der Nightsession gegen 00:45 Uhr taucht das Trio noch einmal voll ins Turniergeschehen ab, empfängt Interviewgäste per Teleportation im modernen Mixed-Reality-Studio und stimmt die Fans auf die Matches der Nacht ein.

Barbara Schett, Mats Wilander und Alex Corretja führen das internationale Experten-Team von Warner Bros. Discovery Sports vor Ort in New York an und liefern täglich exklusive Einblicke direkt aus Flushing Meadows.

An ausgewählten Tagen wird das Trio von Kim Clijsters unterstützt.

Für das letzte Grand-Slam-Turnier der Saison setzt Eurosport Deutschland auf ein großes Kommentatoren-Team, das die Matches für die Zuschauer begleiten wird.

Dazu gehören Oliver Faßnacht, Nicola Geuer, Stefan Grothoff, Birgit Hasselbusch, Dennis Heinemann, Jürgen Höthker, Tobias Kamke, Wolfgang Nadvornik, Matthias Stach, Patrick Steimel, Markus Theil, Harry Weber und Markus Zoecke.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Sudan Ouyang, Unsplash