Impro-Serie – der Drehstart von „Intimate“

Impro-Serie - der Drehstart von "Intimate"
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auf dem Foto: Max Mattis, Bruno Alexander, Emil Belton, Oskar Belton und Leo Fuchs.

Humor, der weh tut: „Intimate“, die Serie von und mit Bruno Alexander, Emil und Oskar Belton, Max Mattis sowie Leo Fuchs, geht bis an die moralische Schmerzgrenze – und auch mal darüber hinaus.

Anzeige

Die Zuschauer begleiten in der Comedyserie die fünf Hamburger Freunde beim Erwachsenwerden und dem damit verbundenen grandiosen Scheitern an ihren eigenen sozialen Fähigkeiten.

Das Besondere: Die fünf Hauptdarsteller produzieren „Intimate“ mit ihrer Firma Kleine Brüder selbst, schreiben die Drehbücher und führen Regie.

Wer „Jerks“ von und mit Christian Ulmen liebt, kommt auch bei dieser Serie voll auf seine Kosten.

Aktuell beginnen die einmonatigen Dreharbeiten im Auftrag von Joyn und ProSieben.

Die Impro-Serie zeigt spezifische sensible Momente im Leben von Bruno, Emil, Oskar, Max und Leo, in denen üblicherweise definitiv die Kamera aus ist – und über die man generell nicht spricht bzw. sprechen sollte.

Mutwillig oder aus Verplantheit verstricken sich die Jungs in die verrücktesten Lügenkonstrukte, die sie immer schneller einholen, als ihnen lieb ist.

Seitensprünge, Schauspiel-Chaos, Start-up-Schwierigkeiten und Betrug – der ganz normale Wahnsinn im Leben Anfang Zwanzigjähriger eben…

„Intimate“ ist die erste eigene Produktion der Kleinen Brüder nach ihrer Zusammenarbeit mit Pyjama Pictures und der hervorgegangenen Erfolgsserie „Die Discounter“.

Die fünf Hamburger verantworten als Showrunner gemeinsam die Drehbücher, übernehmen in Form von Oskar und Emil Belton, Bruno Alexander und Leo Fuchs die Regie sowie den Schnitt.

Max Mattis verantwortet die Produktion als ausführender Produzent.

Die achtteilige Comedyserie feiert im Frühjahr 2023 Premiere bei Joyn Plus+.

Nach der exklusiven Erstausstrahlung bei Joyn Plus+ zeigt ProSieben die Serie in Doppelfolgen.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Joyn, ProSieben, Svenja Blobel