Neue Doku über Atlantis

Neue Doku über Atlantis

ZDFinfo setzt die Reihe „Mythos – Die großen Rätsel der Geschichte“ fort – am 25. Dezember 2020 um 20.15 Uhr mit einer neuen Folge über „Die Suche nach Atlantis“.

Vor fast 2.500 Jahren beschrieb Platon Atlantis als eine versunkene Zivilisation am Anfang der Zeit – ein Inselreich mit prächtiger Natur, faszinierenden Bauten und sagenhaftem Luxus.

Anzeige

Doch dann soll Atlantis innerhalb eines Tages und einer Nacht durch eine verheerende Naturkatastrophe untergegangen sein. Die ZDFinfo-Doku „Mythos – Die größten Rätsel der Geschichte: Die Suche nach Atlantis“ schildert, wie Wissenschaftler der versunkenen Stadt auf die Spur kommen wollen.

Der amerikanische Archäologe Richard Freund sucht zum Beispiel Spuren von Atlantis in Südspanien an der Meerenge von Gibraltar – nach der Ortsbeschreibung von Platon „hinter den Säulen des Herakles“.

In der ZDF-Mediathek steht der Film ab dem 25. Dezember 2020 bereit.

Andere Forscher vermuten Atlantis im Mittelmeerraum, der Heimat Platons. Heißester Kandidat: Die griechische Vulkaninsel Santorin. Dort soll sich in vorantiker Zeit eine gewaltige Katastrophe ereignet haben – die Geologin Evi Nomikou sucht im Gestein der Insel nach Hinweisen.

Die Suche nach Atlantis beflügelt allerdings nicht nur Wissenschaftler, sondern auch Hobbyforscher. Manche verorten den Inselstaat in Afrika – andere sehen in Atlantis eine Raumstation Außerirdischer.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Foto: ZDF, Roger Grein

Themen: , , , ,