<script>

Psychothriller: Nicolas Rutschmann bringt „Weißes Blut“ heraus

Nicolas Rutschmann: Weißes Blut

Nicolas Rutschmann (56) ist Regisseur und Produzent von rund zweihundert Filmen für Kino, TV, Wirtschaft und Wissenschaft sowie Autor mehrerer Romane und eines Sachbuchs. Nach beruflichen und privaten Lebensabschnitten in Hamburg, Los Angeles, Berlin und Stuttgart lebt er aktuell in einem Weinbaugebiet in der Pfalz.

Mit „Weißes Blut“ stellt Nicolas Rutschmann aktuell sein neues Buch, einen Psychothriller, vor, das soeben erschien. Die Geschichte fesselt den Leser und liefert spannende Eindrücke.

Nicolas Rutschmann
Nicolas Rutschmann

Zum Inhalt des Buches: Neue Weltordnung im Schloss. Faschistoide Blaublüter – das mag man in Anbetracht adeliger Widerstandskämpfer im Dritten Reich kaum glauben. Doch eine längst verblasste Macht meldet sich zurück und schmiedet einen perfiden Plan, um die Krisen des 21. Jahrhunderts auf ihre Art zu lösen.

Inmitten der Intrige: Victor Corvin, ein junger Erfolgsautor und Frauenheld, der sich in das Gemälde einer Baronesse aus dem 18. Jahrhundert verliebt. Auf seiner Suche nach dem verschollenen Kunstwerk wird er zum Spielball der Verschwörer und gerät in einen Strudel aus Leidenschaft und Verderben, aus dem es kein Entrinnen gibt.

„Weißes Blut“ ist ab sofort für 8,99 Euro im Buchhandel oder für 3,99 Euro als E-Book erhältlich.

– Nicolas Rutschmann, Weißes Blut, Psychothriller
– Erstausgabe 2018, 160 Seiten, Format 12,0 x 19,0 cm
– Taschenbuch 8,99 Euro / E-Book 3,99 Euro
– ISBN Taschenbuch 9783752809459, ISBN E-Book 9783752874822
– BoD, Norderstedt

Nicolas Rutschmann im Web: rutschmann.de

Lesen Sie dazu auch bei „Shots“: Nicolas Rutschmann – Der Borgward

Nicolas Rutschmann: Der Borgward

Fotos: Nicoals Rutschmann / BoD, Norderstedt