Media News – aktuelle Neuigkeiten aus der Medienbranche und Pressemeldungen

News

Jenke von Wilmsdorff betrachtet die KI-Entwicklung

Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Am kommenden Montag, den 11. Dezember 2023, um 20:15 Uhr, lädt ProSieben die Zuschauer zu einer faszinierenden Reise in die Welt der Künstlichen Intelligenz (KI) ein.

Die Sendung „Jenke. Report. Künstliche Intelligenz: Viel Hoffnung, viel Gefahr und das ganz große Geld“ verspricht eine tiefgründige und ausgewogene Auseinandersetzung mit einem der bedeutendsten technologischen Themen unserer Zeit.



Unter der Leitung des TV-Journalisten Jenke von Wilmsdorff begibt sich die Reportage auf Spurensuche und bietet Einblicke durch Gespräche mit internationalen Experten, sowohl Befürwortern als auch Gegnern der Künstlichen Intelligenz.

Die zentrale Frage, ob die KI eine Chance oder ein Risiko für die Menschheit darstellt, steht im Mittelpunkt der Berichterstattung.

„Chance oder Risiko – was überwiegt bei dieser unaufhaltsamen technologischen Entwicklung? Eines ist sicher: Wir werden mit der KI leben müssen“, betont Jenke von Wilmsdorff.

Die Sendung beleuchtet nicht nur die technologischen Aspekte der KI, sondern wirft auch einen kritischen Blick auf die ethischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Implikationen.

Die Zuschauer erwartet eine umfassende Analyse der vielschichtigen Facetten der Künstlichen Intelligenz. Die Reportage bietet die Möglichkeit, sich eingehend zu informieren und eine eigene Meinung zu bilden.

„Jenke. Report. Künstliche Intelligenz: Viel Hoffnung, viel Gefahr und das ganz große Geld“ läuft am 11. Dezember um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Kostenlose Nachrichten? ➡️ Ja, so können Sie PR Agent auf einen Kaffee einladen...

News verpasst? Tägliche Updates in Social Media unter @PRAgentMedia.

PR Agent / © Foto: ProSieben

Sven Müller

Autor bei PR Agent | Redaktion: team@pr-agent.media